Quentin erkrankte kurz vor seinem 4. Lebensjahr an Leukämie. Dank einer Knochenmarkspende und seinem Lebenswillen besiegte er die Krankheit. Anschließend musste er durch die Nebenwirkungen der Bestrahlungen eine schwere Hirn-OP über sich ergehen lassen.

Alles schien gut, bis er nun die Diagnose Schilddrüsenkrebs bekam. Das Karzinom wurde entfernt, und Quentin kämpft sich derzeit durch eine Therapie, um endlich wieder gesund zu werden.

Quentins größter Wunsch ist es, einmal gemeinsam mit seiner Familie zu den schwimmenden Schweinen auf die Bahamas zu reisen. Wir möchten Quentin, seinem Bruder Lennox und den Eltern diesen Wunsch erfüllen. Ihnen Mut machen und neue Kraft geben!

In der nächsten Zeit gibt es bei uns Bahamas Schweinchen. Der komplette Erlös wird für Quentins Familie gesammelt. Sie können so diese Reise antreten und wichtige gemeinsame Zeit verbringen.

 

Bitte unterstützen auch Sie Quentins Familie und unsere Aktion!

Die Schweinchen lassen sich auch gut als GLÜCKSSCHWEINCHEN an liebe Menschen verschenken.